schraege-musik.de

Accompagnato (2008 / 2020)

Die Kunst des Begleitens

Accompagnato kehrt zurück – mit neuer Besetzung und an anderem Ort. Zwölf Jahre nach der stürmisch gefeierten Reutlinger Urversion – damals ausgezeichnet mit dem erstmals verliehenen Bundespreis Kulturelle Bildung – wird es nun eine komplett neue Fassung geben. Das Orchesters des Pfalztheater Kaiserslautern begibt sich auf den abenteuerlichen Weg einer improvisatorischen Zusammenarbeit mit geistig beeinträchtigten Musiker*innen.

Am 05. April 2020 um 18:00 Uhr und am 09. April 2020 um 19:30 Uhr im Pfalztheater Kaiserslautern.

Der Film von 2008: Accompagnato von Alexander K. Müller

Pressestimmen zur Reutlinger Verion von 2008

“Das Ergebnis ist sensationell. Schräg, witzig, melancholisch, verrückt – und noch viel mehr.“ (Südwest-Presse Ulm, 5. Juni 2008)

“Eine einmalige Sache, weil hier nicht die Klassik-Profis, sondern geistig behinderte Musiker den Ton angeben.” (Südwest-Presse)

“Ein abwechslungsreiches, bezauberndes, amüsantes und berührendes Stück Musiktheater (...) Eine kleine Utopie, ein Stück richtiges Leben im falschen.” (Reutlinger Nachrichten)

„Enorm spannungsgeladene Duette (...) umwerfend komisch (...) überschäumende Lust am Klangspiel (...) staunenswert nuancenreich“ (Schwäbisches Tagblatt, 5. Juni 2008)

“Die Aneinanderreihung pantomimischer Szenen – manchmal revuehaft, manchmal solistisch und introvertiert – geriet manchmal befreiend humorvoll, zuweilen aber auch beängstigend expressiv.” (Stuttgarter Nachrichten, 26. Juni 2008)

“Jenseits aller Peinlichkeit hatte diese Revue eine enorme Vitalität und Präsenz aller Mitwirkenden, deren Spaß am gemeinsamen Spiel ganz spürbar war. Und die Sprache der Musik (...) war authentisch und stimmig in jeder Aktion.” (Esslinger Zeitung, 26. Juni 2008)

“Was dabei herauskommt, wird viel eher als manch andere Komposition dem Anspruch gerecht, neue, unerhörte Klänge in den Konzertsaal zu tragen.” (neue musikzeitung, September 2008